An einem Wochenende zur eigenen Webseite (KVHS PM)

Course Dates: Open-ended
Enrollment Dates: Enroll Anytime
Who can Enroll: Students are added by instructors.
Course Language: Deutsch

About the Course

An einem Wochenende zur eigenen Webseite (KVHS PM)

Dieser Kurs wird gemeinsam mit der Kreisvolkshochschule Potsdam-Mittelmark durchgeführt und ist nur über diese Einrichtung zu buchen.

Auch im Zeitalter von Facebook bleibt die eigene Webseite die wichtige Basis, um eigene Inhalte im Internet zu veröffentlichen und gefunden zu werden.
Die eigene Webseite kann man einfach und vielfältig zugleich mit WordPress und insbesondere auf der Plattform wordpress.com erstellen. Nach einer Vorbereitung, bei der wichtige Voraussetzungen wie Adresse, Name, genereller Aufbau und erste Inhalte besprochen werden, wird Schritt für Schritt die eigene Webseite erstellt, das Aussehen gestaltet und mit ersten Inhalten gefüllt. Nach dem Kurs können Sie Ihre eigene Webseite selbst gestalten, pflegen und aktuell halten. Sollten einmal die Ansprüche steigen, können Sie die Seite ausbauen (lassen).
Der Kurs richtet sich an Unternehmen und Vereine, die noch keine eigene Webseite haben oder deren Webseite inzwischen technisch veraltet ist. Der Kurs richtet sich ebenso an alle Interessierte, die eigene Inhalte im Internet präsentieren wollen.
Besondere Internetkenntnisse und Programmierkenntnisse sind nicht erforderlich.

----

Dieser Kurs findet als Präsenzveranstaltung statt. Er wird sowohl in der KVHS-Geschäftsstelle in Bad Belzig als auch in der in Kleinmachnow angeboten:

Bad Belzig

Link

DatumZeitStraßeOrt
11.11.201710:00 - 15:00 UhrPuschkinstraße 13Bad Belzig, KVHS, Puschkinstraße 13
12.11.201710:00 - 15:00 UhrPuschkinstraße 13Bad Belzig, KVHS, Puschkinstraße 13

Kleinmachnow

Link

DatumZeitStraßeOrt
09.12.201710:00 - 15:00 UhrAm Weinberg 18Kleinmachnow, KVHS, Am Weinberg 18, R 206
16.12.201710:00 - 15:00 UhrAm Weinberg 18Kleinmachnow, KVHS, Am Weinberg 18, R

Vorbereitung

Natürlich können Sie auch so zum Kurs kommen. Aber mit ein klein wenig Vorbereitung wird die beiden Tage für Sie um so effektiver.

Deshalb bitte ich Sie, sich nach Möglichkeit bereits vorab die folgenden Fragen zu beantworten:


Welchen Titel und welchen Untertitel soll Ihre Webseite haben? (Der Untertitel bietet Ihnen die Möglichkeit, das Anliegen Ihrer Seite näher zu beschreiben.)

Welche Domain? Ist diese Domain noch verfügbar? (Sie können das z.B. unter dieser Adresse: http://www.domainabfrage.net/abfrage/)

Wie soll Ihr Impressum aussehen? (Das ist laut deutschem Recht vorgeschrieben. Eine Hilfe für ein rechtssicheres Impressum finden Sie z.B. hier: https://www.e-recht24.de/impressum-generator.html)

Wollen Sie eine Seite "Über" gestalten, und was soll gegebenenfalls da drin stehen? (Solche Seiten bietet man Nutzern an, die nicht sofort erkennen, worum es auf der jeweiligen Seite geht. Falls Sie eine solche Information anbieten wollen, können Sie die gern schon einmal formulieren.)

Sollen auf Ihrer Seite die neuesten Informationen im Mittelpunkt stehen oder eher statische Informationen? (Im ersten Fall spricht man von einem Weblog, im zweiten Fall von einem eher statischen Content Management System (CMS). In beiden Varianten können Sie selbstverständlich auch die anderen Informationen integrieren. Außerdem können Sie jederzeit recht einfach Ihre Webseite wieder umstellen.)

Haben Sie schon Inhalte für Ihre neue Webseite? (Das können Texte, Bilder, Videos und - mit Einschränkung - Präsentationen sein. Falls Sie Bilder einfügen wollen und wissen wie man Bilder für das Internet optimiert, dann können Sie Ihre Bilder schon entsprechend vorbereiten.)

Haben Sie schon eine Idee darüber, wie Ihre Seite aussehen soll? (Machen Sie sich doch eine kleine Skizze. Wichtig ist z.B., wieviele Spalten Ihre Webseite aufweisen soll. Wissen Sie schon, welche Farben Sie verwenden wollen?)

Wollen Sie sich schon einmal einige Layoutmöglichkeiten ansehen? (Was ein Layout, das bei Wordpress "Theme" heißt, wirklich kann oder auch nicht, können Sie erst endgültig erkennen, wenn Sie es anwenden. Aber Sie können schon einmal eine Vorauswahl treffen und sich generell umschauen. Gehen Sie dazu auf wordpress.com und dort auf Themes oder klicken Sie alternativ auf diesen Link: https://wordpress.com/themes. Hier finden Sie zahlreiche kostenlose und kostenpflichtige Themes. In der rechten unteren Ecke jedes Themes in der Übersicht finden Sie drei Punkten. Dahinter verbirgt sich unter anderem eine Livedemonstration des Layouts (Live demo), so dass Sie sich schon einmal einen ersten Eindruck verschaffen können.)

Gern können Sie sich auch generell schon einmal auf der Plattform umsehen, auf der wir arbeiten werden:

wordpress.com

Auf jeden Fall freue ich mich auf Sie

Ihr Andreas Trunschke / webfischerei

 

Instructors

Dr. Andreas Trunschke
Dr. Andreas Trunschke
Dr. Andreas Trunschke ist seit dem Februar 2006 mit digitalen und vernetzten Medien selbständig tätig. Er arbeitet mit Webseiten, Audio, Text, Bild sowie Sozialen Medien. Er arbeitet als Publizist, Journalist und Dozent; und er betreibt eigene regionale Webseiten für den Fläming und die Zauche. Von Anfang an ging es ihm ...